81223

 

Die IG Bismarck kümmert sich um das Andenken an eine Fahrrad- Moped und Motorradroduktion

im Radevormwalder Stadtteil Bergerhof.


Die Bismarckwerke produzierten und entwickelten zwischen 1896 und 1956.


Mehr über die Geschichte gibt es unter:

https://www.ig-bismarck.de/


2021:

Auch in diesem Jahr remst uns Corona mächtig aus!

Auch sind Veränderungen am Standort des Museums angezeigt.

Es wurden viele Aktionen zur Planung, Abstimmung und Durchführung notwendig.

Über eine Neuöffnung, am neuen Standort, wird auch die Jahreshauptversammlung Aufschluss geben können

2020:

Zu Pfingsten 2020 konnten wir nach Aufstellung eines Hygiene- Konzeptes wieder öffnen.

Unsere Ausfahrt musste wegen CORONA, unter einem neuen Konzept geplant werden. Es wurde mit Sponsoren verhandelt, ein Hygiene- Konzept ausgearbeitet und mögliche Lokalitäten (Anmeldung ...) geprüft.

Zum ersten Oktober- Wochenende standen am Samstag fast 50 Motorräder inklusive Gespanne, PKW und Mopeds bereit.

Gut 80 km ging es durch das schöne Bergische Land bis nach Odenthal- Altenberg und zurück. Auf dem Rückweg prüfte Petrus unsere und die technische "Durchhaltefähigkeit". Alle kamen wieder am Ausgangspunkt an.

Am Sonntag starteten die E-Bikefahrer und die Fahrer historischer Bismarck- Fahrräder zu Ihren Ausfahrten. Hier hatte Petrus auch für ausreichend Kühlwasser gesogt.

Dank unserer Sponsoren konnten die Teilnehmer versorgt und mit Medailen und Abzeichen für Ihre Teilnahme belohnt werden


2019:

Ich zähle mich seit einiger Zeit zu den Unterstützern der IG.


In unserem Museum finden sich Produkte der Bismarck- Werke, als auch Fahrräder und Fahrzeuge mit einer besonderen Geschichte.


Wechselnde Sonderausstellungen ziehen immer wieder Interessierte in unsere Ausstellungsräume in der Schlossmacherstraße.


Nach einer Sonderaustellung über Rennfahrräder aus der Zeit ab 1928, ist jetzt Sonderausstellung über Motorradgespanne.


Gezeigt werden Renn- und Motocross-Gespanne.

Zuletzt bekamen wir AWD-Gespanne ab Bj. 1924 ins Museum.


Wir würden uns freuen euch auch hierzu begrüßen zu dürfen.


Wir öffnen Sonntags zwischen 14 und 17 Uhr.


Während der Corona-Zeit war unser Musem lange Zeit geschlossen!

.